Rhinoceros 3D Schulungszentrum

McNeel Europe autorisierte Trainer in Regensburg und Oberpfalz, Bayern

szabi On Juni - 3 - 2010

Mit Rhino 3D können sie leicht aus dem Entwurf ihres Objekts eine für die Herstellung optimirte Datei generieren. Rhino exportiert in so viele verschiedene Formate, dass nahezu alle Herstellerprozesse bedienen können. In diesem konkreten Fall wurden STL daten benötigt um das Prototyp mit Gussverfahren fertigen zu können. Mit Rhino 5.0 und dem Befehlt “SHELL” wurden 2 Volumenkörper (unter und obere Hälfte) generiert, die dann ineinander steckbar sind, und perfekt mit konischer Nut und Feder schliessen.


Diese Düse ist ein Teil der von der Fa. Biogents AG entwickelten Mückenfalle.
Die Düse wurde als Zusatzmodul entwickelt, um einen optimalen Mischverhältnis zwischen Lockstoff und Co2 zu generieren.
Das Modell wurde in Rhinoceros 3D gebaut und zum Gussverfahren optimiert modelliert. Die 2 Teile sind ineinander steckbar. Animation: Cinema 4D

Comments are closed.

About Us

Recent Comments